· 

REZEPT: VEGANE MATCHA PLÄTZCHEN

Die Weihnachtszeit ist da, und es ist Zeit Pätzchen zu backen! Und warum nicht mal etwas Abwechslung mit diesen veganen Matcha Plätzchen? Gesündere Plätzchen? Wiederspricht sich das nicht?

 

Gesund und Lecker! Vegan und gesunde Fette!

Diese veganen Matcha Plätzchen erhalten ihren "gesunden WOW Effekt" von gesundem Kokos Öl, Leinsamen Ei und natürlich Matcha!

Wir werden werden in der Weihnachtszeit sicherlich nur diese Matcha Plätzchen naschen! Was ist mit dir?

ZUTATEN

(Ergeben 12 Plätzchen)

  • 120g Vollkorn Mehl
  • 7g 100% Bio Matcha Monkey Pulver
  • 1 EL geschrottete Leinsamen
  • 2 1/2 EL Wasser
  • 80g Kokosöl
  • eine Prise Salz
  • 60g Puderzucker
  • 60g gestiftete Mandeln

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 175°c Umfluft vorheitzen.
  2. Das Leinsamenei als Eiersatz zuberreiten: Dazu die Leinsamen mit dem Wasser in einer kleinen Schüssel oder Tasse vermengen und 5min stehen lassen. Die Mischung sollte leicht dickflüssig werden.
  3. Mehl und Matcha in eine Schüssel sieben und Salz hinzufügen. In einer seperaten Schüssel Kokosöl und Puderzucker gut vermengen. Tipp: Das geht leichter, wenn das Kokosöl etwas wärmer ist und somit etwas weicher. Zu dem Kokosöl nun das Leinsamen Ei hinzufügen und mit verrühren.
  4. Nach und nach die trockenen Zutaten in die Öl Mischung geben und gut verrühren. Tipp: Das vermengen geht mit der Hand leichter, da die Wärme der Hand das Kokosöl erwärmt und weicher macht.
  5. Die Mandeln hinzugeben und anschießend mit der Hand kleine Kekse formen und auf dem Backbleck verteilen. Die Kekse 15min lang backen, bis der Rand leicht goldbraun wird.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folge uns auf