· 

HAUSMITTEL GEGEN ERKÄLTUNG: 5 TIPPS UM ERKÄLTUNGEN VORZUBEUGEN

 Es ist wieder einmal die Jahreszeit, in der sich viele Erkälten. Draußen ist es kalt, und drinnen warm. So starke Temperatur Abwechslungen schwächen unser Immunsystem, und wir müssen es wieder stärken. Leider kann sich niemand 100%ig vor Erkrankungen schützen. Aber in diesem Artikel, geben wir dir 5 hilfreiche Tipps, wie du dich ab sofort besser vor Erkältungen schützen kannst.

Hände waschen

 

Wir alle befinden uns regelmäßig in der Öffentlichkeit. Dies ist der Ort, an dem sich potentiel ansteckende Viren befinden. Vorallem an Türklinken, Aufzugknöpfe, Treppengeländer oder Haltestangen im Bus. Man weiß gar nicht, oder will es vielleicht auch gar nicht wissen, was die Person vorher mit seinen Händen gemacht hat. Wenn es geht, vermeide den Kontakt im Ganzen. Aber wenn nicht, ist es sehr wichtig die HÄNDE ZU WASCHEN so bald du nach hause kommst! Und zwar mit Seife! Und stecke generell NICHT deine Finger in den Mund, auch wenn da noch leckere Chips Krümel dran sind.

schlaf

Viel Schlaf ist immer wichtig. Das ist nähmlich die Zeit, an dem sich dein Körper erholen kann und reparieren kann. Unser Immunsystem wird gestärkt und kann besser Krankheiten abwehren. Nicht nur viel Schlaf ist wichtig, sondern auch ungestörten Schlaf. Dies kann unterstützt werden, indem man dunkel schläft, zum Beispiel mit geschlossenen Vorhängen oder Rollos. Oder am Besten mit einer Schlafmaske. In kompletter Dunkelheit kann der Körper am meisten Melatonin ausschütten. Dies ist wichtig für das Gedächnis! Um Störungen durch Lärm zu vermeiden, können Ohrstöpsel getragen werden. Durchschnittlich braucht ein Mensch 7-9 Stunden Schlaf.

sport

Dem Körper tut regelmäßige Bewegung gut. Die heißt nicht, dass du hochleistungssport treiben muss, aber täglich eine Stunde zu Spazieren oder etwas zu Joggen ist auf jeden Fall gut. Das bringt den Kreislauf in Schwung, und der Körper wird besser durchblutet. Noch mehr Spaß mach das natürlich mit Freunden.

gesunde ernährung

Man hört oft das Sprichwort: Man ist, was man isst. Über den Wahrheitsgehalt der Aussage kann man sich streiten. Aber was sicher ist: Die Ernährung spielt eine große Rolle, wenn es um die Gesundheit geht. Achte besonders darauf viel Obst und Gemüse zu essen, da sie viele Vitamine enthalten.

Viel trinken

Gnügend Flüssigkeiten zu sich zu nehemen ist wichtig. Dabei meinen wir aber natürlich nicht Cola oder Limo. Ab besten ist immer Wasser. Unser Körper besteht zum Großteil aus Wasser, und brauchen es für alle möglichen Vorgänge im Körper. Dazu kommt, dass mit viel trinken ein häufiger Klogang kommt. Das hilft den Körper die Giftstoffe auszuspülern. Ein Trick viel zu Trinken, ist sich einen Tee zu machen. Der enthält etwas Geschmack, und erleichtert uns vielleicht das viel trinken. Von allen Teesorten empfehlen wir frische Zitrone mit Honig, da es viel Vitamin C enthält, das unser Immunsystem stärkt. Ingwer Tee mit etwas Zitrone, wieder wegen des Vitamin Cs, und Stärkung des Immunsystems. Natürlich empfehlen wir auch Matcha, das mit den vielen Antioxidantien unser Immunsystem stärkt.

Natürlich gibt es keine Garantie nicht krank zu werden, auch wenn du all dies Tipps befolgst. Aber es verbessert deutlich deine Chancen gesund zu bleiben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folge uns auf