· 

CHECKLISTE FÜR EINE GESUNDE LEBENSEINSTELLUNG

Morgenroutine

Wie du deinen Morgen verbringst, bestimmt den restlichen Tag. Nicht nur was du machst, sondern auch mit welcher Einstellung du an die Aufgaben herrangehst. Also überlege dir gut, wie du in deinen Tag starten möchtest. Dabei gibt es jedoch keine Formel, wie du deinen Morgen startet solltest, aber wir haben für euch einen tollen Artikel über Morgenroutinen gefunden, der dir hilft deinen Morgen optimal zu gestalten.

Positive Einstellung

Manchmal sind wir in einem Teufelskreis von negativen Gedanken gefangen. Wir erwischen uns dabei, wie wir uns selbst kritisieren und runter machen. Das alles wirkt toxisch auf unsere Einstellung, Gedanken und Beziehungen.

Versuche möglichst eine positive Einstellung zu haben. Natürlich ist das einfacher gesagt als getan, aber da gibt es ein paar Tipps die euch helfen können positiver zu denken.

 

Schreibe morgens 3 Dinge auf, für die du dankbar bist. Es muss gar nichts kompliziertes sein, sondern kann so etwas simples sein wie die Blumen im Garten, weil sie mich glücklich machen. Mache dies jeden Tag, und du wirst merken, dass du eine viel positivere Einstellung haben wirst.

Was kann ich hinzufügen?

Oftmals fokusieren wir ehr auf das, was wir nicht mehr tun sollten: "Ich muss aufhören ungesundes Essen zu essen" oder "Ich muss aufhören so viel Kaffee zu  trinken". Stattdessen, sollten wir uns darauf fokusieren, was wir tun oder hinzufügen sollen: "Ich muss anfangen mehr Obst und Gemüse zu essen" oder "Ich sollte mehr Tee trinken". Niemand mag es auf etwas verzichten zu müssen, jedoch wer kann schon zu mehr von etwas nein sagen.

Berreite vor

Vorarbeit ist schon die halbe Arbeit. Berreite dich also schon am Abend zuvor für den kommenden Tag vor und schreibe eine To-do Liste, lege Kleidung zurrecht und packe die Tasche. Das Vorberreiten gilt auch für das Essen. Indem du sicher gehst, dass du gesundes Essen zu Hand hast, vermeidest du ungesundes und unnötiges Essen oder Einkaufen.

Ausmisten

Ein sauberes und minimalistisches Zuhause gibt uns eine innerliche Ruhe und befreit auch unsere Gedanken von unnötigem Stress. Wenn das Zuhause sauber ist, kann man sich auf andere wichtigere Dinge konzentrieren. Dazu ist man weniger dazu geneigt viel und unnötiges einzukaufen. Für ein sauberes und minimalistisches Zuhause, haben wir für ein einen Artikel zum Thema Minimalismus und wie du einfacher Ausmisten kannst.

Höre nicht auf zu lernen

Nur weil die Schule oder das Studium zuedne ist, heißt das nicht das unser Lernprozess zuende ist. Mache es zu einer guten Gewohnheit, immer etwas zu lernen und dich weiter zu bilden. Ob es Rezepte sind, eine neue Sprache oder alles über Bienen, sich täglich etwas zu fordern ist vorteilhaft und gesund für unseren Verstand. Wie du besonders schnell etwas meistern kannst, kannst du in diesem Artikel lesen.

Mache was du am liebsten tust

Nehme dir jeden Tag etwas Zeit für dich herraus. Tue was du liebst. Das Leben ist nur so lange, und warum nicht mehr von dem was dich Glücklich macht. Ob Zeit mit deinen Freunden und Familie, Kochen, Lesen oder Zeichnen. Was du am liebsten tust, tu es.

Geben

Gebe jeden Tag etwas von dir, das andere schätzen werden. Ob es deine Zeit, dein Wissen, ein Kompliment oder ein Lächeln ist. Es berreichert nicht nur deinen Tag sondern auch den Tag des Empfängers. Manchmal kann eine kleine Gehste der Freundlichkeit große Auswirkungen haben.

 

Das waren die 8 Tipps für eine Gesundere Lebenseinstellung. Kommentiert welche euch inspiriert haben und welche ihr schon macht. Wenn euch der Artikel gefallen hat, dann teilt ihn doch mit Freunden und Familie.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folge uns auf