· 

CALCIUM- DAS BEKANNTESTE MINERAL DAS VIELE UNTERSCHÄTZEN

Calcium ist ein von allen bekanntes Mineral, das bekannterweise in Milchprodukten vorhanden ist. Es ist gut für die Knochen, Zähne, Muskeln und noch vieles mehr. Die Wichtigkeit von Calcium bestreitet keiner. Aber viele von uns nehmen nicht genug Calcium zu uns. Vorallem bei einer veganen Ernährung muss darauf geachtet werden, dass man genug Calcium zu sich nimmt.

 

WOZU IST CALCIUM GUT?

Wozu ist Calcium gut? Die meisten werden "Knochen" sagen. Das ist auch richig und die wichtigst Rolle von Calcium (etwa 99 % des gesamten Körpercalciums befinden sich in den Knochen und Zähnen), aber Calcium hat noch so viele andere wichtige Augaben in unserem Körper.

 

  • Blutgerinnung
  • Muskeln
  • Nerventätigkeit
  • Immunsystem
  • Herz
  • Lunge
  • Nieren
  • Knochen
  • Zähne

DIE EMPFOHLENE MENGE

Natürlich gibt es Calcium Preperate, die helfen können unseren Calcium Haushalt aufrecht zu halten. Aber Es ist immer besser die notwendigen Minerale aus der Natur und durch die Nahrung zu erhalten.

 

Und es ist auf jeden Fall möglich bei einer veganen Ernährung die empfohlene Calcium Menge zu erhalten.

 

Erwachsene ab 18: 1000mg/Tag

Jugendliche 13-18: 1200mg/Tag

 

CALCIUMMANGEL SYMPTOME

Nur jeder zweite schafft es eine tägliche Zufuhr von 1000mg Calcium zu sich zu nehmen. Dazu verlieren wir täglich 300mg Calcium über unseren Urin, Stuhl und Schweiß.

 

Syptome für chronischen Calciummangel sind:

  • Muskelkrampf, Muskelzittern
  • Herz- und Kreislaufprobleme 
  • Brüchige Fingernägel
  • Haut- und Haarveränderungen
  • Karies, Parodontose
  • Verdauungsstörungen
  • Psychische Störungen
  • Grauer Star
  • Störungen im Kochenstoffwechsel
  • Osteoporose, Rachitis

Die häufigste Ursache für Calciummangel ist ein Vitamin D Mangel. Calcium wird im Darm aufgenommen, und Vitamin D unterstützt die Aufnahme von Calcium im Darm und gilt als „Einbauhelfer“ von Calcium in die Knochen und Zähne. Vitamin D kann von dem Körper hergestellt werden mithilfe von Sonnenlicht.

 

 

WO IST CALCIUM IN UNSERER NAHRUNG?

  • Mineralwasser (150 mg/ L)
  • Getrocknete Algen (Braunalgen: 1034mg/ 100g, Rotalgen: 442mg/ 100g)
  • Mohn (146 mg/ EL)
  • Sesam (117mg/ EL)
  • Mandeln (250mg/ 100g)
  • Getrocknete Feigen (244 mg/ 100g)
  • Kichererbsen (124 mg/ 100g)
  • Brokkoli (105mg/ 100g)
  • Rucola (160mg/ 100g)
  • Tofu (97mg/ 100g)
  • Grünkohl (212mg/ 100g)
  • Blattspinat (125mg/ 100g)
  • Mit Calcium angereicherte Mandel-, Reis-, Hafermilch (120mg/ 100ml)

 

WIR HOFFEN, DASS DU MIT UNSEREM ARTIKEL BESTENS ÜBER CALCIUM INFORMIERT BIST. TEILE DEN ARTIKEL DOCH MIT FREUNDEN UND FAMILIE, DAMIT WIR ALLE ZUSAMMEN GESUND MIT AUSREICHEND VIEL CALCIUM LEBEN KÖNNEN.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folge uns auf